Diakoniewerk
Neues Ufer gGmbH

OT Rampe
Retgendorfer Straße 4

19067 Leezen

Fon: 03866 67-0
Fax: 03866 67-110


Kontakt per Mail


Google Maps

 

Initiativbewerbungen

  Spendenaktion 2019

Spendenaktion 2019

 

Film ab!

 

24.01.2019: SVZ Beitrag "Ein bisschen Ruhestand"

Schweriner Volkszeitung online: "Geschäftsführer der Evangelischen Suchtkrankenhilfe, Tafel-Chef und Stadtvertreter: Peter Grosch geht in Rente - und macht weiter


Schwerin Mit einem Empfang in der Petrusgemeinde im Mueßer Holz wird er morgen in den Ruhestand verabschiedet: Peter Grosch, langjähriger Fachbereichsleiter für Gefährdetenhilfe beim Diakonischen Werk und Geschäftsführer der Evangelischen Suchtkrankenhilfe MV. Die meisten Schweriner freilich kennen den 64-Jährigen, der aus gesundheitlichen Gründen jetzt kürzer treten will, als Vorsitzenden der Schweriner Tafel und Mitglied der Stadtvertretung. SVZ-Redakteur Christian Koepke blickte mit Grosch auf ein bewegtes Berufsleben zurück und sprach mit ihm auch über seine Zukunftspläne...."

Weiterlesen

23.01.2019: SVZ Beitrag "Wittenfördener bauen Hortplätze"

Schweriner Volkszeitung online: "Gemeinde investiert 240000 Euro für zusätzliche Räume – Abgeordnete beklagen fehlendes Förderprogramm

Katja Müller Wittenförden Noch pfeift der Wind durch das Untergeschoss des Wittenfördener Hortes. Die Bauarbeiten ruhen. Kommt die Sonne wieder raus und die Temperaturen steigen deutlich über den Gefrierpunkt, wird weitergearbeitet. Denn immerhin ist das erklärte Ziel der Gemeinde, noch im Mai den Anbau einzuweihen..."

Weiterlesen

23.01.2019: SVZ Beitrag "Monte" stellt die Mongolei vor"

Schweriner Volkszeitung online: "Feldstadt Ariunaa Zelder ist in der Mongolei geboren und aufgewachsen. Noch heute hat sie engen Kontakt zu ihrer Familie und besucht sie in der alten Heimat. Um ihren Kollegen im Diakoniewerk Neues Ufer und weiteren Interessierten die Schönheiten der Mongolei näherzubringen,..."

Weiterlesen