Thomas Tweer
Geschäftsführer

Diakoniewerk
Neues Ufer gGmbH

Willi-Bredel-Str. 48
19059 Schwerin

Fon 0385 799991
Fax 03866 67-110


Postanschrift
Retgendorfer Str. 4
19067 Rampe

Fon 03866 67-0
Fax 03866 67-110


Kontakt per Mail


 

01.12.2015: SVZ Beitrag „Aus Hotel wird Haus für Behinderte“

Schweriner Volkszeitung online: „Diakoniewerk Neues Ufer stellt Leezenern die Umbaupläne für das Areal am Dorfeingang vor: Start im nächsten Frühjahr.

Leezen Ein großer Wunsch vieler Leezener geht bald in Erfüllung: Ins einstige Hotel am Dorfeingang, aus Richtung Rampe kommend, zieht wieder Leben ein. Thomas Tweer, Geschäftsführer vom Diakoniewerk „Neues Ufer“, und Architekt Frank Albers stellten erste Pläne für die Umgestaltung des in den 1990er-Jahren errichteten Gebäudes zu einem Wohnhaus für Behinderte bei einer Bürgerversammlung vor. So schnell wie möglich soll es mit Abriss- und Entkernungsarbeiten losgehen, im nächsten Frühjahr werden die Leezener vom Baugeschehen etwas mitbekommen. Anfang 2017 sollen schließlich 30 bis 35 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen hier einziehen.

Weiterlesen

Zurück