Leitung:
Berno Thim

Retgendorfer Straße 4
19067 Rampe

Fon: 03866 67121


Kontakt per Mail

Google Maps

„Die Ausgrenzung des Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft.“

Im Pflege- und Förderbereich fördern und begleiten wir Menschen, die infolge der Art und der Schwere der Behinderung (noch) nicht an den Arbeitsprozessen der Werkstatt teilnehmen können.

Das Angebot richtet sich an Menschen, die je nach ihren individuellen Beeinträchtigungen dauerhaft bei der individuellen und sozialen Lebens-gestaltung, bei der Kommunikation mit der Umwelt, bei der Haushaltsführung und bei der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft auf Hilfen angewiesen sind. Diese Hilfen sind vielfältig.