Leitung:
Berno Thim

Retgendorfer Straße 4
19067 Rampe

Fon: 03866 67121


Kontakt per Mail

Google Maps

Tierhof

Ziel unserer Arbeit ist es, Menschen - ganz gleich welchen Alters, ob behindert oder nicht behindert - über den gemeinsamen Umgang mit Tieren zusammen- zubringen.

Tiere verhalten sich authentisch, d.h. sie akzeptieren den Menschen unabhängig von Äußerlichkeiten, Eigenarten, Alter oder Behinderungen. Für ein Tier zählt einzig und allein die entgegengebrachte Zuwendung und der Respekt. Das lässt eine Verbindung entstehen, die unseren Teilnehmern eine Form von Verständnis und Ehrlichkeit offenbart, die sie von anderen Menschen nicht immer erhalten.

Jeder Teilnehmer kann aus der Vielfalt sein Tier finden, zu dem er sich ganz besonders hingezogen fühlt. Das kann ein kuscheliger Esel, ein schneeweißes Seidenhuhn oder das kleinste Meerschweinchen sein. Wir unterstützen Eigeninitiative und ermutigen unsere Teilnehmer, ihre Ideen und Wünsche mit einzubringen. In diesem Sinne stärkt der Umgang mit Tieren das Selbstbewusstsein und schafft Erfolgserlebnisse.

Das Wohl unserer Tiere, artgerechte Tierhaltung und die Auseinandersetzung mit jeder einzelnen bei uns lebenden Tierrasse ist für uns selbstverständlich. Der Tierhof bietet Beschäftigten vielseitige Arbeitsmöglichkeiten im Bereich der Tierpflege und Versorgung.