Thomas Tweer
Geschäftsführer

Diakoniewerk
Neues Ufer gGmbH

Willi-Bredel-Str. 48
19059 Schwerin

Fon 0385 799991
Fax 03866 67-110


Postanschrift
Retgendorfer Str. 4
19067 Rampe

Fon 03866 67-0
Fax 03866 67-110


Kontakt per Mail


 

01.07.2019: SVZ Beitrag "Veränderungen sieht sie als Chance"

Schweriner Volkszeitung online: "100 Nationen in Schwerin – heute: Ariunaa Zelder kommt aus der Mongolei und spielt ihre Geige nur noch in der Freizeit

Klaus Oellerking Schwerin Menschen aus rund 100 verschiedenen Nationen leben in der Landeshauptstadt Schwerin und Umgebung. Einige von ihnen sind bereits eine lange Zeit bei uns in Deutschland, andere erst wenige Wochen. Sie alle haben ihre Geschichte. Einige von ihnen stellen wir vor. Ariunaa Zelder aus der Mongolei: Geige spielt sie nur noch privat. „Von der ersten Klasse an war klar, ich werde Musikern, Geigerin. Acht Jahre habe ich die Musikschule in Ulaanbaatar besucht. Wir wurden systematisch auf eine Laufbahn als professionelle Musiker vorbereitet. Das war klar, geplant im gesellschaftlichen Kontext.“ Und wäre alles so weitergelaufen, wie es in den vergangenen Jahrzehnten lief, dann würde Ariunaa Nergui vermutlich heute im Nationalorchester der Mongolei die erste Geige spielen…“

Weiterlesen

 

Zurück