Thomas Tweer
Geschäftsführer

Diakoniewerk
Neues Ufer gGmbH

Retgendorfer Straße 4
19067 Rampe

Fon: 03866 67-0
Fax: 03866 67-110


Kontakt per Mail


Google Maps

Manege frei für kleine Akrobaten, Dompteure und Clowns

Knapp 300 Gäste beim Sommerfest der Neumühler Strolche

Schwerin • Unter dem Motto „Manege frei - Neumühler Strolche sind dabei” fand am Sonnabend (18. August) das traditionelle Sommerfest der Kneipp®-Kita Neumühler Strolche statt. Knapp 300 Besucher applaudierten kleinen Zirkuskünstlern zu. Diese hatten ihre Darbietungen im Rahmen eines Projektes in den Kita-Gruppen erarbeitet.

„Unser Sommerfest war wunderschön. Das ging schon los, als die kleinen Akteure zum Lied ,Hereinspaziert' in die Manege einzogen und mit Buchstaben auf dem Rücken den Gästen ein ,Herzlich willkommen' entgegen brachten“, sagt Birgit Oberländer, Leiterin der Kneipp®-Kita Neumühler Strolche des Diakoniewerkes Neues Ufer. Sie selbst hatte den Zylinder aufgesetzt und führte als Zirkusdirektorin durch eine Vielzahl beeindruckender Darbietungen.
Zum diesjährigen Fest, das bei bestem Sommerwetter stattfand, hatten Mädchen und Jungen aus vier der insgesamt sieben Kita-Gruppen einzelne Nummern vorbereitet. Kaspar, Greta und Tore beispielsweise ließen sich als wilde Raubtiere wie Löwe, Tiger und Leopard in einer Dressur bändigen. Lilo brachte mit dem Spiel auf der Flöte eine Schlange dazu, sich aus dem Korb zu winden. Ida erntete Applaus für ihren Auftritt als Fakir - mit wagemutigen Schritten überquerte sie ein Tuch voller Nuggets. Ein kleiner Magier verzauberte mit fröhlichem Gesang andere Kinder in Tiere. Clowns, eine Pantomimin und viele kleine Hochseilakrobaten rundeten das Programm ab, das von Eltern, Geschwisterkindern, Großeltern, aber auch von Bewohnern des Stadtteils Neumühle und anderen Interessierten immer wieder mit Zwischenapplaus bedacht wurde. Alle Kinder hatten sich im Rahmen eines Projektes mit der Zirkuswelt beschäftigt.
„Unterstützung bekamen wir von vielen Eltern, die beispielsweise Kostüme gestaltet haben. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken”, sagt die Kita-Leiterin. Sie freut sich sehr über die aktive Begleitung der Projektarbeit und die Motivation von Müttern und Vätern, die ihren Kindern durchaus Mut machten, vor einem großen Auditorium aufzutreten. Immerhin waren knapp 300 Besucher der Einladung zum Sommerfest der Neumühler Strolche gefolgt.
Großen Zuspruch fanden auch die Offerten in der Caféteria, die maßgeblich durch die Kita-Mitarbeiterinnen vorbereitet worden waren. „Wie es sich im Zirkus gehört, gab es hier viele Leckereien wie Kuchen, Eis, Popcorn und Bratwurst. Am Schokoladenbrunnen konnten die Zirkusbesucher Obstspieße eintauchen. Gleich nebenan warteten Glücksrad und Tombola, eine Vielzahl von Spielen, Kinderschminken und das Basteln von Jong-lierbällen aus Luftballons. Viele Eltern nutzten die angenehme, entspannte Atmosphäre, um sich näher kennen zu lernen und auszutauschen”, berichtet Birgit Oberländer. „Immer wieder kommen auch Mütter und Väter, die sich für die Betreuung ihres Nachwuchses in unserer Kindertagesstätte interessieren. Unsere Feste bieten selbstverständlich Gelegenheit, sich zu informieren und erste Eindrücke mitzunehmen”, sagt die Leiterin der Kneipp®-Kita Neumühler Strolche.

Zurück